Zum Inhalt springen

Wir erhöhen die Wirtschaftlichkeit Ihrer Klinik

Die wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser verschlechtert sich weiter. Umstrukturierungen in Kliniken sind gefragt, um die speziellen Organisationsformen und Abläufe wirtschaftlicher zu gestalten.

Die Ausgliederung einer Krankenhaus-Abteilung an die Med 360° sorgt mittelfristig für eine verbesserte Wirtschaftlichkeit einer Klinik. Wir setzen nach einer individuellen Analyse der Ausgangssituation meist gleich an mehreren Stellschrauben parallel an und führen einen ganzheitlichen Optimierungsprozess durch.

Wir übernehmen die Investitionen in medizinische Geräte

Die Med 360° verfügt über Expertise in diesem Bereich. Je nach individuellem Bedarf übernehmen wir den Betrieb der radiologischen, strahlentherapeutischen und nuklearmedizinischen Abteilung eines Krankenhauses. Wir investieren am Standort in modernste medizinische Geräte. Durch eine optimierte strategische Verzahnung ambulanter und stationärer Versorgung und durch konsequente Verbesserung der entscheidenden Prozesse erreichen wir eine effiziente Auslastung der medizinischen Geräte und eine messbare Reduzierung der Liegezeiten. Damit erhöhen wir die Wirtschaftlichkeit der gesamten Klinik.

Wir bereichern das medizinische Gesamtangebot

Darüber hinaus führt ein radiologischer Praxisstandort am Krankenhaus zu zusätzlichen positiven Effekten. Denn erfahrungsgemäß erleichtert er die weitere Ansiedlung von Fachärzten in der Kliniknachbarschaft, beispielsweise in Ärztehäusern. Somit wird das medizinische Gesamtangebot im Umfeld der Klinik ergänzt, und es kommt nicht zuletzt zu einer deutlich intensiveren Zusammenarbeit zwischen den ambulant und stationär tätigen Ärzten.

Wir bieten individuelle Lösungen

Ob Maximalversorger oder Fachklinik, ob Krankenhaus in kirchlicher Trägerschaft oder privatwirtschaftlich betriebene Klinik – Wir bieten unsere Erfahrung bei der Prozessoptimierung und unser persönliches Engagement bei allen Prozessen an. Darüber hinaus unterstützen wir umfassend in den Bereichen Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie:

  • Erweiterung der Abteilung und des Leistungsangebotes

  • Neugestaltung/Umbau der Räume
  • Modernisierung von medizinischen Geräten (insbesondere MRT und CT)
  • 
Verkürzung von Warte- und Liegezeiten
  • Optimierung der innerbetrieblichen Serviceorientierung

  • Verbesserung der Dienstleistungsqualität

Alle unsere Kooperationen sind maßgeschneidert. Wir sind bereits in zahlreichen Krankenhaus-Abteilungen tätig und haben die Rentabilität der Häuser nachweislich gesteigert. Schon im ersten Jahr der Kooperation verhelfen wir zu einer „schwarze Null“ oder sogar zu einem Überschuss.

Hier finden Sie einige Referenzen