MTRA-Ausbildung
in Leverkusen

Du bist technisch interessiert und hast Lust, mit hochmodernen Diagnostik- und Therapiegeräten zu arbeiten? Du suchst einen abwechslungsreichen, vielseitigen Beruf in der Medizin, bei dem der Umgang mit Menschen nicht zu kurz kommt? Dann ist eine Ausbildung zur MTRA (Medizinisch-Technischen Radiologieassistenz) für Dich genau das Richtige!

Als MTRA trägst Du mit Deiner sinnstiftenden Arbeit bei vielen medizinischen Fragestellungen wesentlich zur Diagnosefindung bei. Deshalb trägst Du bei Med 360° von Anfang an Verantwortung.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Dein Ansprechpartner

Malte Eekhoff

02171 | 7272 618
E-Mail schreiben

Deine Benefits
bei Med 360°

  • Keine Schulgebühren
  • Ausbildungsvergütung
  • Modernste Hightech-Geräte
  • Sehr gute Übernahmechance
  • Karriereperspektiven und einen sicheren Job bei einem führenden Gesundheitsanbieter in Deutschland

Die Ausbildung
zur MTRA

Unsere dreijährige duale Ausbildung umfasst:

  • Vollzeitschulausbildung von ca. 40 Unterrichtswochen pro Jahr
  • 2.800 Stunden Unterricht an der MTRA-Schule der Med 360° in Leverkusen
  • 1.600 Stunden praktische Ausbildung unter fachkundiger Anleitung an Standorten der Med 360°
  • Schwerpunktfächer:
    • Radiologische Diagnostik
    • Strahlentherapie
    • Nuklearmedizin
    • Strahlenphysik, Dosimetrie und Strahlenschutz
  • Grundlagenfächer:
    • Anatomie
    • Physiologie
    • Physik
    • Mathematik
    • Chemie
    • EDV
  • Sechswöchiges Krankenhauspraktikum

Wie ist die Ausbildung strukturiert?

Wir nutzen Blockunterricht, der einen wochenweisen Wechsel zwischen Theorie und Praxis ermöglicht und für Abwechslung sorgt. Du wechselst außerdem für fast jedes Praktikum den Standort. So lernst Du nicht nur eine Vielzahl von Untersuchungsarten kennen, sondern auch viele Kolleginnen und Kollegen und auch verschiedene ambulante und stationäre Arbeitssituationen.

Welchen Abschluss erlangst Du?

Die Ausbildung endet mit dem Staatsexamen. Die Prüfung besteht aus praktischen, schriftlichen und mündlichen Teilen.

Deine Einsatzgebiete als MTRA

Ausgebildete MTRA können in verschiedenen Fachbereichen eingesetzt werden. Hier ein kurzer Überblick:

  • Radiologische Diagnostik
    Hier fertigst Du auf Weisung der Ärzte selbstständig Röntgenbilder an und unterstützt bei der Diagnostik. Kontrastmitteluntersuchungen und die Arbeit mit Computer- und Magnetresonanztomograph gehören zum Alltag.
  • Strahlentherapie
    In diesem Bereich hast Du direkten Kontakt mit Tumorpatienten. Daher ist hier besondere Sensibilität erforderlich. Als MTRA assistierst Du bei der Erstellung des Bestrahlungsplanes, bereitest Patienten auf die Bestrahlung vor und führst diese durch.
  • Nuklearmedizin
    Hier arbeiten MTRA mit radioaktiven Substanzen, die sie Patienten in geringen Mengen verabreichen. Hochmoderne Geräte geben uns Auskunft über die Funktion der zu untersuchenden Organe. Als MTRA arbeitest Du hier besonders präzise und bestimmst beispielsweise selbstständig die exakte Strahlenmenge.

Monatlicher Verdienst in der Ausbildung

 Im 1. Ausbildungsjahr 1.060,74 € brutto
 Im 2. Ausbildungsjahr 1.120,80 € brutto
Im 3. Ausbildungsjahr 1.217,53 € brutto

Das bringst Du mit

  • Mindestens mittlerer Schulabschluss (10. Klasse Realschule, Gesamtschule, Gymnasium)
  • Gesundheitliche Eignung
  • Mindestalter: 17 Jahre zu Ausbildungsbeginn
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern
  • Gute Schulnoten in Biologie, Physik, Mathematik und Chemie
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

So bewirbst Du Dich

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung mit den folgenden Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf mit Passbild
  • Schulzeugnisse
  • ggf. Praktikumsnachweise, berufliche Abschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse.

Direkt über unsere Stellenanzeige oder per E-Mail.

Jetzt bewerben

Darum solltest Du MTRA werden

MTRA ist ein abwechslungsreicheranspruchsvoller und sinnstiftender Beruf – Du bist grundlegend an der ärztlichen Diagnosestellung oder an der Krankheitsbekämpfung beteiligt.

Die Ausbildung an unserer MTRA-Schule in Leverkusen ist praxisnah und hochwertig. Wir arbeiten mit sehr erfahrenen Dozenten zusammen.

Wir haben ein sehr gutes und sehr persönliches Schulklima, eine Klasse besteht aus ca. 15 bis 20 Schülern. Die überschaubare Größe der Klasse ermöglicht es uns, auf jeden Schüler einzeln einzugehen und ihn entsprechend seiner Kenntnisse zu fördern.

Gut zu wissen

  • Unter gewissen Bedingungen profitieren auch Auszubildende vom Bafög (Bundesausbildungsförderungsgesetz) und erhalten so finanzielle Unterstützung. Wir geben Dir gerne weitere Informationen und unterstützen Dich beim Antrag, wenn gewünscht.
  • Die Berufsbezeichnung MTRA (Medizinisch-Technische Radiologieassistenz) ist gesetzlich geschützt. Mit der Ausbildung erwirbt man die Fachkunde im Strahlenschutz, die alle fünf Jahre aktualisiert werden muss.
  • MTRA dürfen Strahlung selbstständig und ohne Aufsicht eines Arztes am Menschen anwenden.