Wir sind Anästhesie 360°

Individuelle Behandlung

Schmerzen lindern und verhindern – das steht für uns in der Anästhesie 360° an oberster Stelle. Während der Operation sorgen wir dafür, dass Sie schmerzfrei sind und überwachen den gesamten Ablauf. Dazu stehen unseren spezialisierten Teams spezielle Überwachungsmöglichkeiten sowie modernste Narkoseverfahren zur Verfügung.

Jede Narkose wird bei uns von einem erfahrenen Facharzt bzw. einer erfahrenen Fachärztin für Anästhesie betreut, welche jeweils ausschließlich für Ihren Eingriff zuständig sind. Dabei assistiert speziell ausgebildetes Anästhesiepflegepersonal. Moderne Narkosegeräte und ein umfangreiches Monitoring tragen zudem zu höchstem Sicherheits- und Qualitätsstandard bei. So können Sie sich nach der Operation schnell wieder erholen.

Anästhesie
Was ist das?

Der Begriff „Anästhesie“ kommt aus dem Griechischen und beschreibt das Herbeiführen und den Zustand einer Empfindungslosigkeit, um eine Operation durchführen zu können. Hierbei werden unterschieden:

  • Lokalanästhesie („örtliche Betäubung“): Empfindungslosigkeit eines kleinen Körperareals
  • Regionalanästhesie: Durch Blockade von Nervenfasern ist ein größerer Abschnitt des Körpers, wie zum Beispiel Arme oder Beine, empfindungslos
  • Allgemeinanästhesie (Vollnarkose): Bewusstsein und Schmerzwahrnehmung sind, mit einem sehr tiefen Schlaf vergleichbar, ausgeschaltet

Lokal- und Regionalanästhesie bewirken den Verlust von Schmerz- und Berührungsempfinden. Dabei ist der Patient wach und atmet eigenständig. Stress und Erinnerung können ihm medikamentös genommen werden. Auch ein leichter Schlaf ist möglich. Die Vollnarkose schaltet Schmerz- und Berührungsempfinden samt Bewusstsein aus. Durch die Kombination von effektiven Schmerz- und Narkosemitteln schlafen Sie tief und fest. Typischerweise kommt es dabei zu einem Verlust der selbständigen Atmung, so dass eine Beatmung notwendig wird. Bei speziellen Operationen kann es zudem sinnvoll sein, Regional- und Allgemeinanästhesie mit einander zu kombinieren.

Thema Narkose

Wie unsere Fachklinik 360° verfügen auch einige unserer Praxen über eigene Facharzt-Kompetenzen in der Anästhesiologie. Unsere angestellten Fachärzte haben langjährige Erfahrung, ein exzellentes Ausbildungsniveau und halten sich durch ständige Fort- und Weiterbildung auf dem modernsten Stand der Medizin. Dadurch können wir sehr hohe Qualitätsstandards verzeichnen.

Wie wichtig ist es für ein ambulantes OP-Zentrum, eigene Narkoseärzte zu haben?

Bei der Anästhesie 360° wird jeder Patient durch einen erfahrenen Facharzt für Anästhesiologie und geschultes Personal betreut. Die in vielen ambulanten OP-Zentren vorhandene Schnittstelle zwischen Operateur und externem Anästhesisten gibt es hier nicht. Dadurch sinkt das Risiko von Kommunikationsfehlern und die Patientensicherheit steigt deutlich.

Was hat sich in den letzten Jahren bei der (Voll-)Narkose verändert und verbessert?

Die technische Ausstattung eines Anästhesisten und die zur Verfügung stehenden Medikamente haben sich in den letzten Jahrzehnten stark weiterentwickelt. Bei uns in Deutschland sind Narkosen heute ausgesprochen sicher. Alle Schmerz- und Narkosemittel werden an die individuelle Situation des Patienten und an die jeweilige Operation angepasst. Genauso wichtig ist die engmaschige Überwachung des Patienten während der Operation. Schon kleinste Veränderungen der kontrollierten Werte lassen Rückschlüsse auf die Narkosetiefe zu und erlauben es dem Anästhesisten verlässlich, den Bedarf an Narkosemittel anzupassen. Auch hier kommen modernste Überwachungsmöglichkeiten zum Einsatz.

Dennoch haben nicht wenige Menschen Angst vor einer Narkose...

Die Anästhesie ist heute sehr, sehr sicher. In seltenen Fällen können aber auch Komplikationen auftreten. Dass solche Situationen bei uns eine Rarität darstellen, liegt unter anderem daran, dass unser operatives Spektrum, im Vergleich zu beispielsweise einer großen Herz-OP, weniger anfällig für Narkosezwischenfälle ist.

Zudem hat die kontinuierliche Überwachung bei uns höchste Priorität, da wir so konsequent und zum richtigen Zeitpunkt intervenieren können.

Welche Vorteile bietet die moderne ambulante Anästhesie?

Das seelische Wohlbefinden eines Menschen trägt wesentlich zur Genesung bei. Deshalb kommt der zeitnahen Entlassung nach der OP in die gewohnte Umgebung eine enorme Bedeutung zu. Dank des Wirkprofils moderner Anästhetika können unsere Patienten selbst nach einer Vollnarkose in aller Regel sehr schnell wieder nach Hause entlassen werden.