Tomotherapie – neue Qualität der Bestrahlung

Traurig, aber wahr: Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 400.000 Menschen an Krebs.

Duisburg. Neben Operation und Chemotherapie ist es die Strahlentherapie, die hier als dritte Säule in der Behandlung von Tumoren und Metastasen helfen kann. Wenn konventionelle Bestrahlungsgeräte vor allem bei der Bestrahlung schwer erreichbarer Tumoren an Grenzen stoßen, kann die Tomotherapie neue Möglichkeiten eröffnen. Die Tomotherapie ist in Deutschland bisher nur an wenigen Orten verfügbar. Seit März 2019 ist das Radixact-System bei der Strahlentherapie 360° in Duisburg-Wedau in Betrieb.

Damit können auch ungünstig gelegene und nur schwer erreichbare Tumore mit hoher Präzision schonend und mit oft guten Erfolgsaussichten behandelt werden. Die Tomotherapie des Radixact-Systems zählt zu den modernsten Systemen dieser Art der bildgeführten, intensitätsmodulierten Präzisions-Strahlentherapie. Sie ergänzt die in Duisburg-Wedau in enger  Kooperation mit dem Sana-Klinikum etablierte konformale Präzisions-Strahlentherapie.