Strahlentherapie 360° in der Ringstraße in Köln

Strahlentherapie 360° Köln

Praxisöffnungszeiten 

Montag08:0015:00
Dienstag08:0015:00
Mittwoch08:0015:00
Donnerstag08:0015:00
Freitag08:0015:00

Die strahlentherapeutische Praxisstätte in zentraler Lage im Stadtteil Köln-Rodenkirchen wurde 1999 in Betrieb genommen. In den eigens für diesen medizinischen Fachbereich erstellten großzügigen und komfortablen Behandlungsräumen, bieten wir ambulanten und stationären Patienten in enger Zusammenarbeit mit den zuweisenden Ärzten und Kliniken das komplette Spektrum der modernen strahlentherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten in der Tumortherapie an.

Schmerztherapeutische Bestrahlungen bei chronischen Gelenk- oder Weichteilerkrankungen (schmerzhafte Arthrose großer oder kleiner Gelenke, Tennisarm, Fersensporn, Bursitis trochanterica u. a.) gehören auch zu unserem Spektrum.

Im Neubau befindet sich ein großzügiger moderner Anmelde- und Wartebereich. Bei der Konzeption unserer Behandlungsräume, haben wir besonderen Wert auf ein ansprechendes Ambiente gelegt.

In unserer strahlentherapeutischen Abteilung betreiben wir einen Linearbeschleuniger der Firma Elekta. Dieser bietet neben der herkömmlichen 3-D konformalen Bestrahlung auch die Möglichkeiten der bildgesteuerten Strahlentherapie (IGRT). Die Bilddaten der Patientenanatomie für die individuelle Bestrahlungsplanung werden mit einem Philips Computertomographen (CT) erfasst.

Über das interne Med 360° Netzwerk können Befunde auch mit Kollegen aus anderen Standorten oder Fachbereichen besprochen und/oder Spezialisten konsiliarisch herangezogen werden.

Standortleistungen Strahlentherapie 360° in Köln

  • 3D-konformale Strahlentherapie (3D-CRT)
  • Bildgeführte Strahlentherapie (IGRT)
  • Bestrahlung gutartiger Erkrankungen

Ein besonderes strahlentherapeutisches Verfahren können wir Ihnen in Duisburg-Wedau anbieten: Tomotherapie.

Leitung unserer Strahlentherapie in Köln

Anfahrt

Zur Praxis navigieren

Der Standort verfügt über eine exzellente Verkehrsanbindung und kann sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Stadtbahnlinie 16 und Buslinien 130 / 131 /132) wie auch mit dem PKW optimal erreicht werden.

Parken: Die Untersuchungs- und Behandlungsstätten verfügen über zahlreiche Parkplätze unmittelbar auf der vorgelagerten Gebäudefläche. Die Zufahrt erfolgt über den Park-and-Ride-Parkplatz an der Schillingsrotter Straße. Diese Parkplätze können auch benutzt werden.