Brustdiagnostik 360° am Sana HANSE-Klinikum in Wismar

Brustdiagnostik 360° in Wismar

Die Brustdiagnostik 360° in Wismarist ein moderner Praxisstandort, der in den vergangenen Jahren beständig weiterentwickelt wurde. Die hochmoderne Abteilung ist spezialisiert auf die Diagnostik der weiblichen und männlichen Brust. Die neue digitale Vollfeld-Detektor-Mammographie arbeitet mit der minimal notwendigen Strahlenexposition bei höchstmöglicher Auflösung. Das Ärzteteam verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Brustdiagnostik.

Mammographie-Screening-Programm

Im Rahmen des bundesweiten Screening-Programms haben alle Frauen von 50 bis 69 Jahren vorbeugend alle zwei Jahre Anspruch auf eine Mammographie zur Früherkennung von Brustkrebs. Mitarbeiter der Brustdiagnostik 360° führen die Screenings durch und sorgen für eine zuverlässige Früherkennung. Das ärztliche- und das nicht-ärztliche Fachpersonal absolviert regelmäßig Qualifizierungen und Prüfungen, um die strengen Vorgaben des Bundesprogramms zu erfüllen. Bei allen Untersuchungen innerhalb des Mammographie-Screening-Programms und der kurativen Brustdiagnostik erfolgt bei uns eine sogenannte Doppelbefundung, bei der zwei spezialisierte Fachärzte jeweils unabhängig voneinander eine Auswertung und Beurteilung der Bilder vornehmen.

Für weitergehende Informationen sprechen Sie uns direkt, weitere Erläuterungen finden Sie auch an auf unserer Seite Nähere Informationen zur Brustdiagnostik.

Terminhinweise

Wir bitten Sie, den vereinbarten Termin auch wahrzunehmen, da andere Patienten unter Umständen länger auf einen Termin warten. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen vereinbarten Termin wahrzunehmen, so sagen Sie diesen bitte telefonisch ab.

Die Termine für eine kurative Mammographie mit Überweisung werden von der Praxis vergeben, die Screening-Termine erhalten Sie schriftlich von der Einladenden Stelle des medizinischen Dienstes.

Wir bemühen uns, die Wartezeit in der Praxis möglichst kurz zu halten. Da es aber immer wieder Notfälle oder unvorhergesehene Untersuchungen gibt, bitten wir um Verständnis, wenn es einmal zu kurzen Verzögerungen kommen sollte.

Bitte unbedingt mitbringen
1.    eine gültige Krankenversichertenkarte
2.    eine gültige Überweisung bzw. die Einladung zum Screening.

Für Patienten, die erstmalig zu uns kommen, ist es besonders wichtig, Vorbefunde (Arztbriefe aus Krankenhäusern bzw. von niedergelassenen Kollegen, Röntgen-/CT-/MRT-Bilder und die Befunde dazu, Laborwerte, OP-Berichte) mitzubringen.

Unser Team der Brustdiagnostik in Wismar

Dipl. med. Carmen Laube

Fachärztin für Diagnostische Radiologie
Leitung