Neurologie 360° in Langenfeld

Neurologie 360°

Sprechzeiten 

Montag09:0012:00
15:0017:00
Dienstag09:0012:00
15:0018:00
Mittwoch08:3013:00
Donnerstag09:0012:00
15:0018:00
Freitag08:0013:00

Und nach Vereinbarung.

Herzlich willkommen in der Neurologie 360° in Langenfeld,

in unserer Praxis, die sich im Gebäude des St. Martinus Krankenhauses befindet, betreuen wir sie umfassend. Wir behandeln Erkrankungen des peripheren und zentralen Nervensystems, unser Anspruch ist es, Ihnen ein starker und kompetenter Partner rund um die Diagnostik und Behandlung neurologischer Erkrankungen zu sein.

Wir bieten ein breites Spektrum neurologischer Untersuchungs- und Therapieverfahren an. Die Diagnostik und Behandlung basiert auf einem ausführlichen Arzt-Patienten-Gespräch und einer gründlichen ärztlichen Untersuchung, die durch die notwendigen technischen Untersuchungen ergänzt werden kann. Dies bildet die Grundlage, um die weitere Behandlung zu planen. Nach Abschluss der Diagnostik und Einordnung Ihres Krankheitsbildes erfolgt einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt Therapie.

Sollten weitere Untersuchungen in anderen Fachgebieten notwendig sein, können wir auf ein breites Netzwerk weiterer Facharztkollegen zurückgreifen.  

Sollte während Ihres Krankenhausaufenthaltes in einer der verschiedenen Fachabteilungen des St. Martinus-Krankenhauses in Langenfeld neurologische oder psychiatrische Untersuchungen notwendig sein, betreuen wir Sie gerne auf Anforderung der behandelnden Kollegen im Krankenhaus. Wir können für Sie alle technischen Untersuchungen in unserer Praxis nutzen, da die räumliche Anbindung an das Krankenhaus und die Größe unserer Untersuchungsräume auch Untersuchungen im Bett möglich machen.

Wir bitten Sie, den vereinbarten Termin auch wahrzunehmen, da andere Patienten unter Umständen auf einen Termin warten. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen vereinbarten Termin wahrzunehmen, so sagen Sie diesen bitte, wenn möglich bis spätestens 24 Stunden vorher, telefonisch ab.

Wir bemühen uns, die Wartezeit in der Praxis möglichst kurz zu halten. Da es aber immer wieder Notfälle oder unvorhergesehene Untersuchungen gibt, bitten wir um Verständnis, wenn es einmal zu kurzen Verzögerungen kommen sollte.

Bitte unbedingt mitbringen: eine gültige Krankenversichertenkarte

Für Patienten, die erstmalig zu uns kommen, ist es besonders wichtig, Vorbefunde (Arztbriefe aus Krankenhäusern bzw. von niedergelassenen Kollegen, CT-/MRT-Bilder und die Befunde dazu, Laborwerte bzw. OP-Berichte) mitzubringen.

  • Ultraschalluntersuchungen der hirnversorgenden Gefäße und Nerven mittels Doppler- und Duplexsonographie
  • Somnographie bei Schlafstörungen
  • Hirn- und Geruchssinnleistungstestungen
  • Früherkennungstests von Demenz und Parkinson
  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • Messung somatosensibler, visuell bzw. akustisch evozierter Potentiale (SSEP, VEP und AEP)
  • Elektroneurographie und – myographie (ENG und EMG)
  • Messung autonomer Potenziale (AP)
  • Nervenwasser(Liquor)-Untersuchungen
  • Blutuntersuchungen
  • Betreuung der Bewohner der Langenfelder Altenwohnheime
  • Diagnose und Therapie von
    • Hirnleistungsstörungen
    • affektiven Störungen
    • Psychosen
    • neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen

Anfahrt

Zur Praxis navigieren

Die Praxis ist behindertengerecht eingerichtet. Sie können im Rollstuhl zu uns kommen oder uns, wenn nötig, als Liegendtransport erreichen. Benutzen Sie in diesem Fall bitte den Eingang über das St. Martinus-Krankenhaus, Klosterstraße 32